Exkurs: Stiftungsratshaftpflichtversicherung

Angesichts der besonderen Funktion und Aufgaben empfiehlt es sich nicht, die Haftung der Stiftungsräte in eine „D&O-Deckung“ mit einzubeziehen. Vielmehr sollte zur Risikodeckung eine eigene „Stiftungsratshaftpflichtversicherung“ abgeschlossen werden.

Drucken / Weiterempfehlen: